Gewalt gegen Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes

Die meisten Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes hätten das Ergebnis einer aktuellen Studie der Universität Gießen im Auftrag des dbb beamtenbund und tarifunion Landesbund Hessen (DBB Hessen) wahrscheinlich vorhersagen können: Viele Kolleginnen und Kollegen müssen im Laufe ihres Berufslebens Aggressionen und Gewalt erleben. Zu den besonders betroffenen Gruppen gehören unter anderem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Jobcentern. Eine Zusammenfassung der Studie und weitere Informationen finden Sie hier.