Prognose der Kommunalfinanzen bis 2024

Der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag sowie der Deutsche Städte- und Gemeindebund haben ihre Prognosedaten für die Entwicklung der Kommunalfinanzen bis 2024 veröffentlicht. Vor allem Steigerungen bei den kommunalen Sozial- und Personalausgaben müssten weitgehend durch geringere Investitionen kompensiert werden. Das werde zu einem Rückgang der jährlichen Investitionen von 34,8 Milliarden Euro im Jahr 2020 um mehr als 5 Milliarden Euro auf 29,3 Milliarden Euro im Jahr 2024 führen.

Die Daten können hier kostenfrei heruntergeladen werden. Außerdem steht hier ein Fachpapier der kommunalen Spitzenverbände zu den Spuren der Corona-Pandemie in den Kommunalhaushalte zur Verfügung.